Bryce Canyon Nationalpark

Auf 2400 Meter im Süden von Utah

259,8 mi (ca. 418 km) und ca. 4 Stunden Fahrzeit von Las Vegas

Auf 2400 Meter im Süden des Bundesstaats Utah, auf dem Colorado Plateau gelegen erreicht man den Bryce Canyon in etwa 4 Stunden von Las Vegas.
In 1928 wurde der Bryce Canyon zum Nationalpark erklärt und gehört zu den eindrucksvollsten Parks im Südwesten der USA.
Die eng stehenden, durch Erosionen entstandenen Felssäulen, Hoodoos, bilden hier das Alleinstellungsmerkmal des Canyons.
Die Aussichtspunkte Sunrise, Sunset, Inspiration und Bryce Point geben einen eindrucksvollen Blick auf das bei Besuchern beliebte, bunte Amphitheater, welches je nach Tageszeit in vollkommen verschiedenen Farbwelten erscheint.

Der Farview Point zeigt ein weites Panorama von welchem aus man bei klarer Sicht sogar den North Rim des Grand Canyon erblicken kann.
Durch diverse Trails kann man das Gebiet zu Fuß oder auch wie am Grand Canyon mit Maultieren erkunden.

Verschieden Hotels, Lodges, ein Campingplatz, Souvenirshops sowie das obligatorische Visitor Center liegen vor dem Parkeingang ebenso wie im Park selbst, und bieten den Besuchern neben allen nötigen Informationen auch Übernachtungsmöglichkeiten.


Informiert Euch hier und bucht Euren Mietwagen

Hotels Bryce Canyon


(
Trails = Wanderwege)